Mwst Neu Ab Juli

Roberta und die Mehrwertsteuer – das passiert bei uns ab 1. Juli

Förderung der Wirtschaft und Unterstützung für KonsumentInnen

Am 1. Juli startet eine der größten Änderungen, die durch Covid 19 ausgelöst wurde: Bis Ende Dezember wird die Mehrwertsteuer von 19% auf 16% gesenkt. Die – eigentlich gute – Idee davon ist es, die Differenz an die KonsumentInnen weiterzugeben, ein kleines Pölsterchen zu schaffen und die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Für große Supermarktketten, Baumärkte und Konzerne sollte das auch selbstverständlich sein, schließlich hatten diese Filialen durchgehend geöffnet und haben keine Einbußen verzeichnet, sondern vielfach sogar profitiert. Ihr erinnert euch sicher noch an die leergekauften Regale im März und April.

Aber was bedeutet diese Änderung der Mehrwertsteuer für Roberta?

Auch wenn ich  inzwischen seit 2 Monaten den Laden wieder aufmachen darf, ist die Situation noch immer weit entfernt vom „business as usual“. Es können nach wie vor keine Events im Laden veranstaltet werden, um euch z.B. die neue Kollektion zu zeigen oder neue Designer vorzustellen. Und ganz ehrlich – niemand hat große Lust, mit Mundschutz ein neues Outfit anzuprobieren.
Kurz gesagt, es läuft nicht so, wie es eigentlich sollte, damit roberta sicher durch das Jahr kommt. Außerdem ist die die Umstellung der Steuer in allen Systemen, online und offline, auch mit ziemlich hohen Kosten und großem Aufwand verbunden.

Dennoch möchte ich alle, die mich während des Shutdowns unterstützt haben, oder die selbst von Kurzarbeit betroffen sind ebenso unterstützen.

Roberta Delivery Car Button

Unser Angebot an unsere KundInnen

Kleinerer Preis im Laden

Deshalb habe ich mir etwas für alle KundInnen überlegt: Ihr könnt im Laden ab dem 1. Juli wählen, ob ihr die Differenz der gesenkten Mehrwertsteuer für euch in Anspruch nehmen möchtet, oder ob sie bei roberta bleiben soll. Ich habe vollstes Verständnis dafür, wenn jemand die 3% gerade selbst gut gebrauchen kann, und genauso freue ich mich, wenn jemand den Betrag roberta überlässt. Ihr entscheidet, und alles passt.

Niedrigere Versandkosten im Onlineshop

Für den Onlineshop gibt es als Äquivalent dazu eine Senkung der Versandkosten um 1 Euro. Bei einer Bestellung von 40,- Euro entspricht diese Ersparnis der Mehrwertsteuer von 16% plus noch ein bisschen. Und ab 100,- Euro Bestellwert schicke ich euch die neuen Sachen sowieso kostenlos nach Hause. Die Lösung gilt für alle Bestellungen innerhalb Deutschlands, leider nicht für den Versand ins Ausland. Aber da finden sich bestimmt ein paar Schnäppchen im Sale für dich.

Damit ist hoffentlich für alle eine gute Lösung dabei und wir kommen zusammen gut durch diese Zeit.

Ich freue mich auf jeden Fall auf euren Besuch im Laden oder im Onlineshop.

Bleibt gesund und passt auf euch auf! Eure Daniela

 

­­