Shutdown durch Covid 19 und was wir bei roberta tun

Corona und die Folgen für roberta

Seltsame Zeiten sind das im Moment. Der Coronavirus zwingt uns alle zu so massiven Einschnitten wie noch nie zuvor, und wir wissen nicht, wie lange das dauern wird und was die Folgen für jeden Einzelnen sein werden. Wir wissen nur, dass der Shutdown tatsächlich die Kurve abflacht und damit Leben rettet.

Das bedeutet für roberta ganz konkret, dass mein Laden in Düsseldorf jetzt schon seit 2 Wochen geschlossen ist. Dadurch habe ich massive Umsatzeinbrüche erfahren, aber die Fixkosten wie Miete etc laufen ja weiter. Denn der Laden ist mein Zentrum und meine wichtigste Einnahmequelle, den Onlineshop habe ich zwar, aber bisher hat der eher als Visitenkarte und Katalog gedient.

Online nachhaltige Mode kaufen – leicht gemacht

Doch im Moment ist der Onlineshop die einzige Einnahmemöglichkeit, die ich habe, und deshalb fahre ich das Angebot jetzt hoch so gut ich kann. Ich lade jeden Tag viele neue Produkte hoch und stelle euch nachhaltige Outfits zusammen. Diese könnt ihr im Webshop finden und in Ruhe von zu Hause aus shoppen. Denn gerade jetzt sind die neuen Frühjahrskollektionen eingetroffen und hängen im Lade, ganz alleine.

Versandkostenfrei bestellen bis zu 19. April – Gutscheincode STAYHEALTHY

Deswegen habe ich mir überlegt, wie wir alle den Onlineshop nutzen können, um den Laden über die Zeit zu retten (denn die Miete und alle Fixkosten laufen ja weiter). DIE LÖSUNG: Ihr sucht euch im Onlineshop aus, was euch gefällt und könnt es mit dem GutscheinCode STAYHEALTHY versandkostenfrei bestellen. Wenn ihr eure Lieblingsteile in den Warenkorb gelegt habt, könnt ihr unter eurer Liste einfach den Code eingeben, und die Versandkosten werden wieder abgezogen. Der Mindestbestellwert dafür sind nur 20 Euro.

Je nachdem wo ihr wohnt, bringe ich euch die Bestellung dann auf Termin zu Hause vorbei oder schicke sie euch zu. DHL funktioniert zum Glück noch ziemlich gut. Für die Düsseldorfer unter euch, die in Pempelfort, Zoo, Friedrichstadt und Derendorf wohnen: Mailt mir an hallo@roberta-thestore.de oder funkt mich an unter 0211-91739985 undwir machen einen termin aus für montags, mittwochs und freitags.

Ich freue mich besonders über die neuen Styles von Thought und Peopletree aus England. Tolle Farben und Muster, lässige Schnitte und tatal angenehme Materialien erwarten euch. Aber auch Armedangels ist mit tollen Basics und Jeans dabei (und von Armedangels haben wir noch mehr Infos weiter unten für euch.)

Auch die nachhaltigen Modelabels brauchen Support

Damit nicht nur roberta, sondern auch unsere Labels überleben können, habe ich mit einigen Kooperationen für euch auf die Beine gestellt.

WeZero Waste Gesichtsmasken von Sophia Schneider-Eslebennn ihr Sophia Schneider Esleben unterstützen möchtet, könnt ihr auf Sophias Website mit dem Gutscheincode healthyroberta alle Sachen sie euch versandkostenfrei zuschicken lassen. Viele Kleidungsstücke hat sie schon runtergesetzt. Übrigens: Sophia näht aus ihren Reststoffen wirklich nützliche Gesichtsmasken, schaut mal:

Zero Waste Gesichtsmaske Haniel von Sophia Schneider-Esleben

Gesichtsmasken aus Stoffresten und solidarisches Shoppen bei Armedangels

Und das tolle von Sophia ist, dass wir beide was davon haben: Sie verkauft de Sachen, und sie gibt mir eine kleine Kommission dafür ab. Deswegen bitte den Code healthyroberta auf der Seite von Sophia verwenden. (Das ist sozusagen ein Affiliate-Programm, also Werbung)

Und für Fans von Armedangels habe ich auch etwas. Normalerweise könnt ihr ja ganz easy Armedangels in Düsseldorf einkaufen, nämlich bei uns im Laden bekommen oder in robertas Onlineshop.

Aber falls mal etwas nicht da ist, oder deine Größe schon vergriffen sein sollte, kannst Du bis zum 5. April direkt bei Armedangels bestellen und roberta einen Gefallen tun. Einfach beim Checkout den Code #AAA-LRYGEZ benutzen, und wir bekommen 20% von eurem Umsatz. So haben Armedangels und wir (und Du auch 🙂 was davon.

Der Code gilt nur bis Sonntag, 5.4., also klick schnell mal rüber zu Armedangels.

Und ganz generell möchte ich euch dazu aufrufen, bei den kleinen Läden in eurer Stadt einzukaufen. Manche haben ja noch geöffnet, z.B. der kleine Dekikatesseladen um die Ecke. Vielleicht gibt es da ja im Moment auch Basics wie Nudeln, Milch und Brot?

Und wenn ihr nichts mehr zu lesen habt, ruft doch bei eurem Buchladen im Viertel an, bestimmt liefern die euch alle Bücher, die ihr bestellt bis nach Hause.

 

Es muss also nicht immer Amazon oder Zalando sein! Die Läden bei euch in der Nähe sind gerade jetzt flexibler und innovativer als ihr denkt. Und mit unseren gemeinsamen Aktionen dann hoffentlich auch nach der Krise noch da.

Über weitere Aktionen berichte ich euch im nächsten Blogpost.

Passt gut auf euch auf, behaltet eure gute Laune und #supportyourlocals.

Liebste Grüße, Daniela